Rentenbesteuerung in Berlin

Fachleute antworten…

Die Steuererklärung für Rentner in Berlin ist bei älteren Menschen ein viel diskutiertes Thema. Experten wie die Effizienta Steuerberatungsgesellschaft mbH in Berlin Johannisthal weisen immer wieder darauf hin, dass im Lauf der Zeit immer mehr Menschen von der Rentenbesteuerung betroffen sein werden. Denn die Steuerfreiheit der Altersvorsorge geht mit der Besteuerung von Renten einher. Insbesondere Steuerberater in Berlin geben Hilfe, wenn es zum Beispiel um die Versteuerung von Mieteinnahmen bei Rentnern geht. Guter Rat hilft, um Steuern zu sparen.

 

Seit wann gibt es die Rentenbesteuerung?

Die Rentenbesteuerung gibt es in Deutschland seit dem 1. Januar 2005 – das ist die sogenannte nachgelagerte Besteuerung. Die Besteuerung der Rente wurde durch das Alterseinkünftegesetz eingeführt. Das Prinzip der nachgelagerten Besteuerung, das letztlich eine Steuererklärung für Rentner in Berlin nötig macht, besagt Folgendes: Die Aufwendungen, die man im Laufe seines Arbeitslebens für die Rente macht, werden zunehmend steuerfrei. Denn es war das erklärte politische Ziel der Bundesregierung, den Menschen die Altersvorsorge zu erleichtern. Zum Ausgleich werden später die Rentenbezüge besteuert – und aus diesem Grund gibt es die Steuererklärung für Rentner in Berlin wie in ganz Deutschland.

 

In der Regel ist die Rentenbesteuerung für die Betroffenen vorteilhaft. Denn die Altersrente ist meist geringer als das Einkommen im Arbeitsleben – der Steueranteil der Rente ist daher ebenfalls geringer. Allerdings wird es bis zur völligen Steuerfreiheit der Altersvorsorgeaufwendungen noch eine lange Zeit dauern – die Übergangszeit beträgt 35 Jahre. Das heißt aber ebenfalls, dass die 100-prozentige Rentenbesteuerung erst im Jahr 2040 einsetzen wird.

 

Welche Renten betrifft das?

Zum einen werden die Altersrenten besteuert. Aber auch Hinterbliebenenrenten und Renten wegen verminderter Erwerbsfähigkeit unterliegen  heute grundsätzlich der Steuerpflicht.

 

Gibt es Freibeträge bei der Rentenbesteuerung?

Ja. Die Freibeträge setzen sich aus Rentenfreibeträgen, Steuerfreibeträgen und der Kohorten Eingruppierung zusammen. Die Höhe des Freibetrags richtet sich unter anderem nach dem Jahr des Renteneintritts. Wer zum Beispiel seit 2005 – also dem ersten Jahr, in dem das Alterseinkünftegesetz galt – seine Rente bezieht, muss 50 Prozent seiner Einnahmen besteuern. Dieser Betrag wird bis 2020 jährlich um zwei Prozentpunkte erhöht werden. Grundlage des Rentenfreibetrags, der bei der Steuererklärung für Rentner in Berlin eine so wichtige Rolle spielt, ist die Jahresbruttorente. Wer beispielsweise schon vor 2005 Rentner war, profitiert von einem Freibetrag von 50 Prozent der Jahresbruttorente – übrigens als festen Betrag in Euro. Dieser Eurobetrag bleibt auch in der Zukunft für den einzelnen Rentner immer gleich. Ein paar weitere Beispiele: Wer 2010 in Rente ging, muss 60 Prozent seines Einkommens versteuern, der Freibetrag beträgt 40 Prozent. Für alle, die erst 2020 in Rente gehen, gilt eine Besteuerungsgrundlage von 80 Prozent. Der Freibetrag ist für diese Personengruppe bereits auf 20 Prozent geschrumpft. Ab 2020 erfolgt der jährliche Anstieg langsamer, bis 2040 die 100-prozentige Rentenbesteuerung erreicht ist.

 

Gerade bei Rentnern mit Nebeneinkünften werden Freibeträge häufig überschritten. Es sind in Zukunft viele gesetzliche Änderungen zu erwarten, die sich bei der Steuererklärung für Rentner in Berlin bemerkbar machen werden. Schon heute sind mehr als eine Million Rentner in Deutschland verpflichtet, Steuern aufgrund von Nebeneinkünften zu zahlen. Das gilt übrigens für Nebeneinkünfte unterschiedlichster Art. Es ist deshalb besonders wichtig, dass sich Rentner, die über Nebeneinkünfte verfügen, von den Experten der Effizienta Steuerberatungsgesellschaft mbH in Berlin Johannisthal beraten lassen. Denn wer auf die Hilfe von Spezialisten setzt, kann sicher sein, nur so viele Steuern zu zahlen, wie er gesetzlich verpflichtet ist. Viele Menschen wissen gar nicht, welche Ausgaben und Belastungen die persönliche Steuerschuld ganz erheblich mindern können.

 

Bei Hinterbliebenenrenten gilt, dass sich die Besteuerungsgrundlage (und damit automatisch der Freibetrag) nach dem Renteneintrittsjahr des Verstorbenen richtet. Wenn allerdings eine Hinterbliebenenrente gezahlt wird, ohne dass der Verstorbene je im Rentenbezug gestanden hat, richtet sich die Grundlage der Besteuerung nach dem tatsächlichen Beginn des Rentenbezugs.


Müssen Rentner ihre Mieteinnahmen versteuern?

Ja. Die Versteuerung von Mieteinnahmen bei Rentnern erfasst Erträge aus Vermietung und Verpachtung. Im Laufe ihres Lebens haben sich viele Menschen mit viel Fleiß ein Vermögen aufgebaut. Dazu gehören insbesondere auch Immobilien mit Mieteinnahmen. Dass diese Einnahmen zur Aufstockung der Rente jetzt zusätzlich mit Steuern belastet werden, ist für viele Bürger sehr ärgerlich. Das erfahre ich immer wieder bei meiner Hilfe bei der Steuererklärung für Rentner in Berlin.

 

Die Versteuerung von Mieteinnahmen bei Rentnern ist natürlich an viele Voraussetzungen gebunden. Vieles kann zum eigenen Vorteil geltend gemacht werden, sodass die Rentenbesteuerung insgesamt gedrückt werden kann. Dazu gehören zum Beispiel Anschaffungskosten, Herstellungskosten, Finanzierungskosten, Betriebskosten oder Instandhaltungskosten. Diese Ausgaben können als Werbekosten von der Steuer abgesetzt werden. Bei unserer Hilfe bei der Steuererklärung für Rentner in Berlin stellen wir von der Effizienta Steuerberatungsgesellschaft mbH in Berlin Johannisthal immer wieder fest, dass diese Beträge ganz erheblich sein können. Gerade in diesem Bereich lassen sich Steuern sparen.

 

Bei der Steuererklärung für Rentner in Berlin, die über Mieteinnahmen verfügen, wird zum Beispiel oft die Möglichkeit der Absetzung für Abnutzung übersehen oder falsch angewandt. Unter Steuerfachleuten ist die Absetzung für Abnutzung als AfA bekannt. Die AfA berücksichtigt den natürlichen Wertverlust eines Gebäudes. 50 Jahre lang können zwei Prozent des Gebäudewerts von den Einnahmen aus Miete abgezogen werden. Für ältere Gebäude ist dieser Prozentsatz sogar noch höher. Unter bestimmten Voraussetzungen sind auch Renovierungskosten absetzbar.

 

Ist es möglich, meine Steuererklärung als Rentner selbst zu erstellen?

Ja, selbstverständlich. Bei der Steuererklärung für Rentner in Berlin steht es jedem frei, ob er diese selbst vornimmt oder sich helfen lässt. Es lohnt sich allerdings, Hilfe in Anspruch zu nehmen. Denn das Thema Rentenbesteuerung ist außerordentlich komplex. Das gilt vielleicht gerade für die jetzige Übergangszeit, die von vielen Gesetzesänderungen geprägt ist. Wir von der Effizienta Steuerberatungsgesellschaft mbH in Berlin Johannisthal stellen immer wieder fest, dass selbst gemachte Steuererklärungen für Rentner in Berlin viele Möglichkeiten des Steuersparens außer Acht lassen. Ein professioneller Steuerberater erkennt sofort, in welchen Bereichen Einsparpotenziale bestehen – zum Beispiel in puncto Versteuerung von Mieteinnahmen bei Rentnern. Wir geben jedem Rentner in Berlin den Tipp, sich bei einem Steuerberater zu informieren. Steuern sparen lohnt sich.

 

Welche weiteren Dienstleistungen bieten Sie an?

Unser Profi-Team von der Effizienta Steuerberatungsgesellschaft mbH in Berlin Johannisthal erstellt Einkommensteuererklärungen und Jahresabschlüsse. Wir helfen Existenzgründern mit einer fundierten Beratung und übernehmen die Lohn- und Finanzbuchhaltung. Gerade Selbstständige profitieren von unseren Leistungen. Wir sehen unsere Aufgabe darin, alle Steuerpflichten über ihre Rechte zu informieren. Leider ist es so, dass viele Bürger – auch Rentner – tatsächlich zu hohe Steuern zahlen. Eine Vielzahl von Steuerbescheiden ist falsch, weil der Steuerpflichtige oft nicht weiß, welche Ausgaben oder Belastungen steuermindernd anzusetzen sind. Wir raten jedem Steuerzahler, ihre Steuerbescheide überprüfen zu lassen. Innerhalb einer gesetzlich bestimmten Frist besteht die Möglichkeit des Einspruchs. Einsprüche gegen Steuerbescheide sind oft erfolgreich. Berufstätige und Selbstständige kennen ihr Einsparpotenzial oft gar nicht.

 

Seit den Gesetzesänderungen, die Steuererklärungen für Rentner in Berlin nötig gemacht haben, zählen zu unseren Kunden auch immer mehr Rentner. Auch für die ältere Generation trifft also der Wahlspruch unseres Unternehmens zu: Ihre Steuern brauchen einen erfahrenen Berater. Wer mehr über die Möglichkeiten wissen möchte, wie man am besten Steuern sparen kann, ist herzlich eingeladen, Kontakt mit der Effizienta Steuerberatungsgesellschaft mbH in Berlin Johannisthal aufzunehmen. Wir helfen gern bei der Steuererklärung für Rentner in Berlin.

 

 

Vielen Dank für das Gespräch,
Herr Jänicke.

 

Das Interview führte Kai Kruel.

 

Wir sprachen mit Herrn Dipl.-Finw. Frank-Michael Jänicke, Geschäftsführer Effizienta Steuerberatungsgesellschaft mbH in Berlin Johannisthal, über die Rentenbesteuerung in Berlin.

Effizienta Steuerberatungsgesellschaft mbH in Berlin Johannisthal - Ihre Steuern brauchen einen erfahrenen Berater!

 

Wir bieten die steuerliche Beratung und Durchführung für Privatpersonen, kleine und mittelständische Unternehmen aus dem gesamten Bundesgebiet.

 

Unsere Tätigkeitsschwerpunkte liegen im Erstellen von Einkommenssteuererklärungen, Jahresabschlüssen, Existenzgründerberatungen sowie dem Führen der Lohn- und Finanzbuchhaltung.

 

Gerne beraten wir auch Rentner bei der Besteuerung ihrer Renten und erstellen die entsprechenden Steuererklärungen für das Finanzamt.

 

Effizienta Steuerberatungsgesellschaft mbH

Sterndamm 9

12487 Berlin Johannisthal

 

Telefon 030 639957-0

Telefax 030 639957-33

 

Mail: info@effizienta.de

Web: www.effizienta.de

 

Bürozeiten:

Montag, Mittwoch, Donnerstag 09.00-15.00 Uhr, Dienstag 11.00-18.00 Uhr, Freitag 09.00-12.00 Uhr

 

Sie können für Effizienta Steuerberatungsgesellschaft mbH in Berlin Johannisthal Bewertungen abgeben, oder sich die Bewertungen von Kunden ansehen. Klicken Sie.

 

 

 

 

Fotos auf dieser Seite:
Robert Kneschke / Fotolia.com (Senioren besprechen Steuerfragen mit einer Sterberaterin), olfilser / Fotolia.com (Steuerformular, Fragen zur Rente)

Wir sprachen mit Herrn Dipl.-Finw. Frank-Michael Jänicke, Geschäftsführer Effizienta Steuerberatungsgesellschaft mbH in Berlin Johannisthal, über die Rentenbesteuerung in Berlin.

 

Effizienta Steuerberatungsgesellschaft mbH

Sterndamm 9

12487 Berlin Johannisthal

 

Telefon 030 639957-0

Telefax 030 639957-33

 

Mail: info@effizienta.de

Web: www.effizienta.de

 

 

Wir sprachen mit Herrn Dipl.-Finw. Frank-Michael Jänicke, Geschäftsführer Effizienta Steuerberatungsgesellschaft mbH in Berlin Johannisthal, über die Rentenbesteuerung in Berlin.

Effizienta Steuerberatungsgesellschaft mbH in Berlin Johannisthal - Ihre Steuern brauchen einen erfahrenen Berater!

 

Wir bieten die steuerliche Beratung und Durchführung für Privatpersonen, kleine und mittelständische Unternehmen aus dem gesamten Bundesgebiet.

 

Unsere Tätigkeitsschwerpunkte liegen im Erstellen von Einkommenssteuererklärungen, Jahresabschlüssen, Existenzgründerberatungen sowie dem Führen der Lohn- und Finanzbuchhaltung.

 

Gerne beraten wir auch Rentner bei der Besteuerung ihrer Renten und erstellen die entsprechenden Steuererklärungen für das Finanzamt.

 

Effizienta Steuerberatungsgesellschaft mbH

Sterndamm 9

12487 Berlin Johannisthal

 

Telefon 030 639957-0

Telefax 030 639957-33

 

Mail: info@effizienta.de

Web: www.effizienta.de

 

Bürozeiten:

Montag, Mittwoch, Donnerstag 09.00-15.00 Uhr, Dienstag 11.00-18.00 Uhr, Freitag 09.00-12.00 Uhr

 

Sie können für Effizienta Steuerberatungsgesellschaft mbH in Berlin Johannisthal Bewertungen abgeben, oder sich die Bewertungen von Kunden ansehen. Klicken Sie.

 

 

 

 

Fotos auf dieser Seite:
Robert Kneschke / Fotolia.com (Senioren besprechen Steuerfragen mit einer Sterberaterin), olfilser / Fotolia.com (Steuerformular, Fragen zur Rente)