Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Fahrradleasing in Berlin

Fachleute antworten…

Fahrradleasing in Berlin – umweltfreundlich zur Arbeit fahren und dafür nur geringe monatliche Raten zahlen. Durch Leasing werden viele Fahrradmodelle aus höheren Preisklassen erschwinglich. Dazu kommen steuerliche Vorteile für sogenannte Dienstfahrräder. Die Einstufung als Dienstfahrrad bedeutet nicht, dass das Rad nicht auch privat genutzt werden darf. Bei Unternehmen wie der Fahrradstation GmbH Berlin gibt es immer mehr Anfragen von Arbeitnehmer- und Arbeitgeberseite zu diesem Thema. Auch E-Bike leasen in Berlin ist möglich.

 

Fahrradstation in Ihrer Nähe Verkauf neu und gebraucht Vermietung, FahrradreparaturKlicken Sie jetzt um direkt zu Fahrradstation Berlin zu gelangen und erfahren Sie mehr!Was verbirgt sich hinter dem Begriff Fahrradleasing in Berlin?

Fahrradleasing in Berlin ist eine Art Mietkauf. Diese günstige Form des Erwerbs bedeutet, dass der Leasinggeber rechtlich Eigentümer des Fahrzeugs bleibt. Er behält das Eigentum als Sicherheit, wobei der Leasingnehmer von günstigen Raten profitiert. Der Leasingnehmer kann das Fahrrad aber voll nutzen. Leasing ist ein Modell, das die meisten vom Automarkt kennen. Es setzt sich auch auf dem Fahrradmarkt immer mehr durch. Der moderne Kunde möchte auch beim Bike keine Kompromisse eingehen. Er setzt auf qualitativ hochwertige Fahrräder, die natürlich auch mehr kosten. Leasing macht es möglich, dass sich jeder Kunde Räder aus der höheren Preisklasse leisten kann – zu geringen monatlichen Raten. Die Leasingmodelle sind flexibel, fair und kundenfreundlich.

 

Welche Vorteile hat ein Fahrradleasing in Berlin?

Beim Fahrrad kaufen in Berlin informieren sich immer mehr Kunden über die Alternative, das Rad zu leasen. Der erste Vorteil liegt natürlich auf der Hand: Der Käufer muss nicht sofort einen hohen Betrag bezahlen. Dies eröffnet ihm die Option, sich auch für hochwertige Räder zu entscheiden. Gerade beim Fahrrad kaufen in Berlin setzen gut informierte Kunden zunehmend auf hochwertige Bikes – und auf E-Bikes. Ähnlich wie bei den Kraftfahrzeugen werden auch Fahrräder zunehmend zu Statussymbolen.

 

Ein weiterer Vorteil liegt darin, dass Fahrradfahren gesund hält. Klar – das weiß jeder. Aber immer mehr Arbeitgeber denken langfristig und kümmern sich deshalb auch um die Gesundheit ihrer Arbeitnehmer. Wer morgens frisch und motiviert zur Arbeit kommt, weil er seinen Arbeitsweg mit dem Rad bestritten hat, ist gut gelaunt und motiviert. Wer sich nicht bewegt, wird träge und ist öfter krank. Das ist eine Win-win-Situation für Arbeitgeber.

 

Gibt es auch die Möglichkeit, ein Dienstfahrrad in Berlin zu leasen?

Ja, Fahrradleasing in Berlin heißt: Wenn Arbeitgeber und Arbeitnehmer zusammenwirken, gilt das geleaste Rad als Dienstrad. Das Modell E-Bike leasen in Berlin wird vor allem für Dienstfahrräder genutzt, denn es birgt auch steuerliche Vorteile. Nach der heutigen Gesetzeslage stehen Dienstfahrräder den Dienstwagen gleich – was zum Beispiel die Besteuerung betrifft. Diese grundsätzliche Gleichstellung des Dienstrades mit dem Dienstwagen, die seit 2012 gilt, leuchtet auch unmittelbar ein. Denn warum sollten für Fahrradleasing in Berlin nicht dieselben Vorteile gelten wie für das Dienstwagenleasing. Schließlich profitiert die Umwelt davon, wenn E-Bike leasen in Berlin steuerlich privilegiert ist. Von diesem Vorteil profitieren Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Wir raten allen berufstätigen Kunden, vor dem Fahrrad kaufen in Berlin einmal durchzurechnen, ob die Anwendung des Dienstfahrrad-Privilegs sich im konkreten Fall auszahlt. Es gibt immer mehr Arbeitnehmer, die ein Rad leasen – über ihre Firma.


Darf ein geleastes Dienstfahrrad auch privat genutzt werden?

Nach Absprache zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber, die ein Rad leasen, ist dies immer möglich. Das Dienstrad darf dann auch privat genutzt werden. Wichtig ist hier die 1%-Regelung, das sogenannte Dienstwagen- oder in diesem Fall das Dienstfahrradprivileg. Wie funktioniert das? Der Arbeitgeber schließt einen Vertrag über Fahrradleasing in Berlin ab. Er überlässt das Rad dem Arbeitnehmer. Die Kosten für den Leasingvertrag kann der Arbeitgeber abschreiben. Mit dem Arbeitnehmer wird eine Gehaltsumwandlung vereinbart – er bekommt einen Abzug vom Lohn und gewinnt den geldwerten Vorteil der Fahrradnutzung. Barlohn wird also in Sachlohn umgewandelt.

 

Diesen geldwerten Vorteil muss der Arbeitnehmer aber nur mit der günstigen 1%-Regelung versteuern. Er versteuert nur 1 Prozent (also ein Hundertstel) vom Listenpreis des Rades pro Monat. Bei einem Rad zum Listenpreis von 1.000 Euro sind dies 10 Euro. Liegt der Steuersatz bei 30 Prozent, muss der Arbeitnehmer nur 3 Euro pro Monat an den Fiskus an Steuern zahlen. Dazu kommen Lohnnebenkosten.

 

Der Arbeitnehmer kann sogar Reparaturen am Bike von den Steuern absetzen – und zwar als sogenannte haushaltsnahe Dienstleistungen. Voraussetzung dafür ist, dass ein mobiler Reparaturservice mit dieser Arbeit beauftragt wird. Denn nur eine Dienstleistung, die „nahe am Haushalt” ausgeführt wird, lässt sich von der Steuer absetzen.

 

Können auch E-Bikes in Berlin geleast werden?

Ja. Auch E-Bike leasen in Berlin ist mit dieser Methode möglich. Wir von der Fahrradstation GmbH Berlin bemerken beim Fahrrad kaufen in Berlin einen deutlichen Trend zum E-Bike – und dieser Trend zeigt sich ebenso stark beim Fahrradleasing in Berlin. Es gibt immer mehr Menschen, die sich ein elektrisches Rad leasen und davon profitieren – übrigens nicht nur vom steuerlichen Vorteil. Viele unserer Kunden, die sich ein elektrisches Fahrrad kaufen in Berlin oder dieses Rad leasen, erzählen uns davon, dass ihnen der Arbeitsweg damit viel mehr Spaß macht als mit dem Auto oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Fahrradleasing in Berlin ist somit nicht nur ein steuerlicher Vorteil, sondern auch ein Gewinn an Lebensqualität. Bei E-Bikes und Pedelecs gilt es aber zu beachten, dass die steuerliche Einstufung als Dienstfahrrad entfällt, wenn das Bike schneller als 45 Kilometer pro Stunde fahren kann.

 

Was kostet es, ein Fahrrad in Berlin zu leasen?

Das lässt sich pauschal nicht beantworten. Der Preis für Fahrradleasing in Berlin richtet sich natürlich immer nach dem Wert des jeweiligen Modells. Aber bei der Fahrradstation GmbH Berlin gibt es eine riesengroße Auswahl an Bikes. Wir haben für jeden Kunden genau das richtige Fahrrad. In puncto Kosten ist es wichtig, dass sich der Arbeitnehmer mit dem Chef einig wird. Denn dieser zahlt ja die monatlichen Raten für Fahrrad- oder E-Bike leasen in Berlin – mit der Möglichkeit der Absetzbarkeit von der Steuer. Allerdings gibt es generell keinen gesetzlichen Anspruch des Arbeitnehmers auf die Bereitstellung eines Dienstfahrrads. In vielen Fällen lohnt sich Fahrradleasing in Berlin für beide Seiten jedoch – insbesondere bei sehr hochwertigen Rädern. Es ist für den Arbeitnehmer meist also leicht, den Arbeitgeber von den Vorteilen zu überzeugen, die das E-Bike leasen in Berlin so attraktiv machen. So lassen sich heute viele ihr Wunschrad von ihrem Arbeitgeber finanzieren und genießen zusätzlich steuerliche Vorteile.

 

Bieten Sie auch den Fahrradservice an?

Klar – wir sind an unseren Standorten immer für unsere Kunden da. Selbstverständlich auch dann, wenn der Reifen platt ist oder eine größere oder kleinere Reparatur nötig ist. Wir helfen sofort. Unsere Mitarbeiter haben viel Erfahrung mit Fahrrädern. Die meisten Probleme mit dem Rad lösen wir sehr schnell vor Ort. Wir haben alle Ersatzteile und Werkzeuge an unserer Fahrradstation, die für jede Art von Reparatur nötig sind. Kurz: Wir sind Profis – und nicht nur das. Alle unsere Mitarbeiter sind passionierte Biker. Wir lieben Fahrräder – und wir sind auch auf den Straßen Berlins konsequent mit dem Rad unterwegs. Davon profitieren unsere Kunden. Unser Know-how macht uns zu Experten fürs Rad leasen und Fahrrad kaufen in Berlin – aber auch für Instandhaltung und Reparatur. Und wer nur für kurze Zeit in Berlin ein Fahrrad mieten oder leihen möchte, ist bei unseren 6 Fahrradstationen in Berlin und Potsdam genau richtig. Wer Fragen rund ums Fahrrad, zum Beispiel zum Fahrradleasing in Berlin, kann sich gern an uns wenden. Wir sind immer für unsere Kunden da.

 

Vielen Dank für das Gespräch,
Herr Neitzel.

 

Das Interview führte Kai Kruel.

 

Herr Stefan Neitzel, Geschäftsführer der Fahrradstation GmbH Berlin, sprach mit uns über das Thema Fahrradleasing in Berlin und gab uns interessante Tipps rund um das Leasen von Fahrrädern.

 

In der  Fahrradstation GmbH in Berlin und Potsdam finden Sie alles rund ums Fahrrad - brandaktuelle Fahrräder renommierter Hersteller wie Trek, Lemond, Giant, Flyer, Orbea, Raleigh, Gazelle und Diamant, aber auch die besonders alltagtauglichen Modellen unserer Marke fahrradstation. Ebenso führen wir eine umfangreiche Auswahl an Radschuhen, Trikots, Taschen, Teilen und hochwertigem Zubehör.

 

Wir bieten Ihnen hochwertige Räder zu günstigen Preisen an - zur Miete, zum Kauf und zum Leasing. Wir von der Fahrradstation sind Ihr kompetenter Ansprechpartner für alle Fragen rund um das Fahrrad.

 

In unserer Werkstatt stehen Ihnen unsere gut ausgebildeten Mechaniker gerne für die Aufbereitung oder Reparatur Ihres Fahrrades zur Verfügung. Zusätzlich bieten wir Ihnen gerne auch eine Fahrraddiebstahlversicherung an, damit Diebstahl und Unfallschäden am Fahrrad abgesichert sind.

 

Kommen Sie zu uns und lassen Sie sich fachkundig beraten, wir helfen Ihnen gerne.

 

Weitere Infos erhalten Sie auch über unsere Hotline: 0180 - 510 8000 (14 Ct / Min. – Festnetz)

 

We also speak english, dutch, italian, french or spanish.

 

 

Fahrradstation Donkey_Republic HQ Berlin

Dorotheenstraße 30

10117 Berlin

Telefon: 030 / 66 64 91 80

 

Fahrradstation Mitte

Auguststraße 29 a

10119 Berlin

Telefon: 030 / 28 59 96 61

 

Fahrradstation Kreuzberg

Bergmannstraße 9

10961 Berlin

Telefon: 030 / 21 51 566

 

Fahrradstation HU Berlin - Miet- und Ebikestation am Bahnhof Friedrichstraße

Friedrichstraße 95; Eingang Dorotheenstr. 30

10117 Berlin

Telefon: 030 / 28 38 48 48

 

Fahrradstation Charlottenburg

Goethestraße 46 (an der Wilmersdorfer Straße)

10625 Berlin

Telefon: 030 / 93 95 27 57

 

Fahrradstation Potsdam

Inhaber Konrad Lenz

Gutenbergstraße 52-53

14467 Potsdam

Telefon: 0331 / 280 38 16

 

Email: info@fahrradstation.de

 

Internet:  www.fahrradstation.com

Fahrradkaufhaus: www.fahrradkaufhaus.de

 

Besuchen Sei uns auch auf Facebook

 

Lesen Sie auch ein Interview Berlin zum Thma > Fahrrad mieten in Berlin.

 

Sie können für Fahrradstation Berlin Bewertungen abgeben, oder sich die Bewertungen von Kunden ansehen. Klicken Sie.

 

 

 

 

Fotos auf dieser Seite:
Fahrradstation, Berlin

Fahrradleasing in Berlin – umweltfreundlich zur Arbeit fahren und dafür nur geringe monatliche Raten zahlen. Durch Leasing werden viele Fahrradmodelle aus höheren Preisklassen erschwinglich. Dazu kommen steuerliche Vorteile für sogenannte Dienstfahrräder. Die Einstufung als Dienstfahrrad bedeutet nicht, dass das Rad nicht auch privat genutzt werden darf. Bei Unternehmen wie der Fahrradstation GmbH Berlin gibt es immer mehr Anfragen von Arbeitnehmer- und Arbeitgeberseite zu diesem Thema. Auch E-Bike leasen in Berlin ist möglich.

 

Fahrradstation in Ihrer Nähe Verkauf neu und gebraucht Vermietung, FahrradreparaturKlicken Sie jetzt um direkt zu Fahrradstation Berlin zu gelangen und erfahren Sie mehr!Was verbirgt sich hinter dem Begriff Fahrradleasing in Berlin?

Fahrradleasing in Berlin ist eine Art Mietkauf. Diese günstige Form des Erwerbs bedeutet, dass der Leasinggeber rechtlich Eigentümer des Fahrzeugs bleibt. Er behält das Eigentum als Sicherheit, wobei der Leasingnehmer von günstigen Raten profitiert. Der Leasingnehmer kann das Fahrrad aber voll nutzen. Leasing ist ein Modell, das die meisten vom Automarkt kennen. Es setzt sich auch auf dem Fahrradmarkt immer mehr durch. Der moderne Kunde möchte auch beim Bike keine Kompromisse eingehen. Er setzt auf qualitativ hochwertige Fahrräder, die natürlich auch mehr kosten. Leasing macht es möglich, dass sich jeder Kunde Räder aus der höheren Preisklasse leisten kann – zu geringen monatlichen Raten. Die Leasingmodelle sind flexibel, fair und kundenfreundlich.

 

Welche Vorteile hat ein Fahrradleasing in Berlin?

Beim Fahrrad kaufen in Berlin informieren sich immer mehr Kunden über die Alternative, das Rad zu leasen. Der erste Vorteil liegt natürlich auf der Hand: Der Käufer muss nicht sofort einen hohen Betrag bezahlen. Dies eröffnet ihm die Option, sich auch für hochwertige Räder zu entscheiden. Gerade beim Fahrrad kaufen in Berlin setzen gut informierte Kunden zunehmend auf hochwertige Bikes – und auf E-Bikes. Ähnlich wie bei den Kraftfahrzeugen werden auch Fahrräder zunehmend zu Statussymbolen.

 

Ein weiterer Vorteil liegt darin, dass Fahrradfahren gesund hält. Klar – das weiß jeder. Aber immer mehr Arbeitgeber denken langfristig und kümmern sich deshalb auch um die Gesundheit ihrer Arbeitnehmer. Wer morgens frisch und motiviert zur Arbeit kommt, weil er seinen Arbeitsweg mit dem Rad bestritten hat, ist gut gelaunt und motiviert. Wer sich nicht bewegt, wird träge und ist öfter krank. Das ist eine Win-win-Situation für Arbeitgeber.

 

Gibt es auch die Möglichkeit, ein Dienstfahrrad in Berlin zu leasen?

Ja, Fahrradleasing in Berlin heißt: Wenn Arbeitgeber und Arbeitnehmer zusammenwirken, gilt das geleaste Rad als Dienstrad. Das Modell E-Bike leasen in Berlin wird vor allem für Dienstfahrräder genutzt, denn es birgt auch steuerliche Vorteile. Nach der heutigen Gesetzeslage stehen Dienstfahrräder den Dienstwagen gleich – was zum Beispiel die Besteuerung betrifft. Diese grundsätzliche Gleichstellung des Dienstrades mit dem Dienstwagen, die seit 2012 gilt, leuchtet auch unmittelbar ein. Denn warum sollten für Fahrradleasing in Berlin nicht dieselben Vorteile gelten wie für das Dienstwagenleasing. Schließlich profitiert die Umwelt davon, wenn E-Bike leasen in Berlin steuerlich privilegiert ist. Von diesem Vorteil profitieren Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Wir raten allen berufstätigen Kunden, vor dem Fahrrad kaufen in Berlin einmal durchzurechnen, ob die Anwendung des Dienstfahrrad-Privilegs sich im konkreten Fall auszahlt. Es gibt immer mehr Arbeitnehmer, die ein Rad leasen – über ihre Firma.


Darf ein geleastes Dienstfahrrad auch privat genutzt werden?

Nach Absprache zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber, die ein Rad leasen, ist dies immer möglich. Das Dienstrad darf dann auch privat genutzt werden. Wichtig ist hier die 1%-Regelung, das sogenannte Dienstwagen- oder in diesem Fall das Dienstfahrradprivileg. Wie funktioniert das? Der Arbeitgeber schließt einen Vertrag über Fahrradleasing in Berlin ab. Er überlässt das Rad dem Arbeitnehmer. Die Kosten für den Leasingvertrag kann der Arbeitgeber abschreiben. Mit dem Arbeitnehmer wird eine Gehaltsumwandlung vereinbart – er bekommt einen Abzug vom Lohn und gewinnt den geldwerten Vorteil der Fahrradnutzung. Barlohn wird also in Sachlohn umgewandelt.

 

Diesen geldwerten Vorteil muss der Arbeitnehmer aber nur mit der günstigen 1%-Regelung versteuern. Er versteuert nur 1 Prozent (also ein Hundertstel) vom Listenpreis des Rades pro Monat. Bei einem Rad zum Listenpreis von 1.000 Euro sind dies 10 Euro. Liegt der Steuersatz bei 30 Prozent, muss der Arbeitnehmer nur 3 Euro pro Monat an den Fiskus an Steuern zahlen. Dazu kommen Lohnnebenkosten.

 

Der Arbeitnehmer kann sogar Reparaturen am Bike von den Steuern absetzen – und zwar als sogenannte haushaltsnahe Dienstleistungen. Voraussetzung dafür ist, dass ein mobiler Reparaturservice mit dieser Arbeit beauftragt wird. Denn nur eine Dienstleistung, die „nahe am Haushalt” ausgeführt wird, lässt sich von der Steuer absetzen.

 

Können auch E-Bikes in Berlin geleast werden?

Ja. Auch E-Bike leasen in Berlin ist mit dieser Methode möglich. Wir von der Fahrradstation GmbH Berlin bemerken beim Fahrrad kaufen in Berlin einen deutlichen Trend zum E-Bike – und dieser Trend zeigt sich ebenso stark beim Fahrradleasing in Berlin. Es gibt immer mehr Menschen, die sich ein elektrisches Rad leasen und davon profitieren – übrigens nicht nur vom steuerlichen Vorteil. Viele unserer Kunden, die sich ein elektrisches Fahrrad kaufen in Berlin oder dieses Rad leasen, erzählen uns davon, dass ihnen der Arbeitsweg damit viel mehr Spaß macht als mit dem Auto oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Fahrradleasing in Berlin ist somit nicht nur ein steuerlicher Vorteil, sondern auch ein Gewinn an Lebensqualität. Bei E-Bikes und Pedelecs gilt es aber zu beachten, dass die steuerliche Einstufung als Dienstfahrrad entfällt, wenn das Bike schneller als 45 Kilometer pro Stunde fahren kann.

 

Was kostet es, ein Fahrrad in Berlin zu leasen?

Das lässt sich pauschal nicht beantworten. Der Preis für Fahrradleasing in Berlin richtet sich natürlich immer nach dem Wert des jeweiligen Modells. Aber bei der Fahrradstation GmbH Berlin gibt es eine riesengroße Auswahl an Bikes. Wir haben für jeden Kunden genau das richtige Fahrrad. In puncto Kosten ist es wichtig, dass sich der Arbeitnehmer mit dem Chef einig wird. Denn dieser zahlt ja die monatlichen Raten für Fahrrad- oder E-Bike leasen in Berlin – mit der Möglichkeit der Absetzbarkeit von der Steuer. Allerdings gibt es generell keinen gesetzlichen Anspruch des Arbeitnehmers auf die Bereitstellung eines Dienstfahrrads. In vielen Fällen lohnt sich Fahrradleasing in Berlin für beide Seiten jedoch – insbesondere bei sehr hochwertigen Rädern. Es ist für den Arbeitnehmer meist also leicht, den Arbeitgeber von den Vorteilen zu überzeugen, die das E-Bike leasen in Berlin so attraktiv machen. So lassen sich heute viele ihr Wunschrad von ihrem Arbeitgeber finanzieren und genießen zusätzlich steuerliche Vorteile.

 

Bieten Sie auch den Fahrradservice an?

Klar – wir sind an unseren Standorten immer für unsere Kunden da. Selbstverständlich auch dann, wenn der Reifen platt ist oder eine größere oder kleinere Reparatur nötig ist. Wir helfen sofort. Unsere Mitarbeiter haben viel Erfahrung mit Fahrrädern. Die meisten Probleme mit dem Rad lösen wir sehr schnell vor Ort. Wir haben alle Ersatzteile und Werkzeuge an unserer Fahrradstation, die für jede Art von Reparatur nötig sind. Kurz: Wir sind Profis – und nicht nur das. Alle unsere Mitarbeiter sind passionierte Biker. Wir lieben Fahrräder – und wir sind auch auf den Straßen Berlins konsequent mit dem Rad unterwegs. Davon profitieren unsere Kunden. Unser Know-how macht uns zu Experten fürs Rad leasen und Fahrrad kaufen in Berlin – aber auch für Instandhaltung und Reparatur. Und wer nur für kurze Zeit in Berlin ein Fahrrad mieten oder leihen möchte, ist bei unseren 6 Fahrradstationen in Berlin und Potsdam genau richtig. Wer Fragen rund ums Fahrrad, zum Beispiel zum Fahrradleasing in Berlin, kann sich gern an uns wenden. Wir sind immer für unsere Kunden da.

 

Vielen Dank für das Gespräch,
Herr Neitzel.

 

Das Interview führte Kai Kruel.

 

Herr Stefan Neitzel, Geschäftsführer der Fahrradstation GmbH Berlin, sprach mit uns über das Thema Fahrradleasing in Berlin und gab uns interessante Tipps rund um das Leasen von Fahrrädern.

 

Fahrradstation Berlin

 

Hotline: 0180 - 510 8000 (14 Ct / Min. – Festnetz)

 

Email: info@fahrradstation.de

Internet:  www.fahrradstation.com

 

Herr Stefan Neitzel, Geschäftsführer der Fahrradstation GmbH Berlin, sprach mit uns über das Thema Fahrradleasing in Berlin und gab uns interessante Tipps rund um das Leasen von Fahrrädern.

 

In der  Fahrradstation GmbH in Berlin und Potsdam finden Sie alles rund ums Fahrrad - brandaktuelle Fahrräder renommierter Hersteller wie Trek, Lemond, Giant, Flyer, Orbea, Raleigh, Gazelle und Diamant, aber auch die besonders alltagtauglichen Modellen unserer Marke fahrradstation. Ebenso führen wir eine umfangreiche Auswahl an Radschuhen, Trikots, Taschen, Teilen und hochwertigem Zubehör.

 

Wir bieten Ihnen hochwertige Räder zu günstigen Preisen an - zur Miete, zum Kauf und zum Leasing. Wir von der Fahrradstation sind Ihr kompetenter Ansprechpartner für alle Fragen rund um das Fahrrad.

 

In unserer Werkstatt stehen Ihnen unsere gut ausgebildeten Mechaniker gerne für die Aufbereitung oder Reparatur Ihres Fahrrades zur Verfügung. Zusätzlich bieten wir Ihnen gerne auch eine Fahrraddiebstahlversicherung an, damit Diebstahl und Unfallschäden am Fahrrad abgesichert sind.

 

Kommen Sie zu uns und lassen Sie sich fachkundig beraten, wir helfen Ihnen gerne.

 

Weitere Infos erhalten Sie auch über unsere Hotline: 0180 - 510 8000 (14 Ct / Min. – Festnetz)

 

We also speak english, dutch, italian, french or spanish.

 

 

Fahrradstation Donkey_Republic HQ Berlin

Dorotheenstraße 30

10117 Berlin

Telefon: 030 / 66 64 91 80

 

Fahrradstation Mitte

Auguststraße 29 a

10119 Berlin

Telefon: 030 / 28 59 96 61

 

Fahrradstation Kreuzberg

Bergmannstraße 9

10961 Berlin

Telefon: 030 / 21 51 566

 

Fahrradstation HU Berlin - Miet- und Ebikestation am Bahnhof Friedrichstraße

Friedrichstraße 95; Eingang Dorotheenstr. 30

10117 Berlin

Telefon: 030 / 28 38 48 48

 

Fahrradstation Charlottenburg

Goethestraße 46 (an der Wilmersdorfer Straße)

10625 Berlin

Telefon: 030 / 93 95 27 57

 

Fahrradstation Potsdam

Inhaber Konrad Lenz

Gutenbergstraße 52-53

14467 Potsdam

Telefon: 0331 / 280 38 16

 

Email: info@fahrradstation.de

 

Internet:  www.fahrradstation.com

Fahrradkaufhaus: www.fahrradkaufhaus.de

 

Besuchen Sei uns auch auf Facebook

 

Lesen Sie auch ein Interview Berlin zum Thma > Fahrrad mieten in Berlin.

 

Sie können für Fahrradstation Berlin Bewertungen abgeben, oder sich die Bewertungen von Kunden ansehen. Klicken Sie.

 

 

 

 

Fotos auf dieser Seite:
Fahrradstation, Berlin

Fahrradstation in Ihrer Nähe Verkauf neu und gebraucht Vermietung, Fahrradreparatur