Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

KIS Krankenpflege Initiative Süd GmbH in Berlin bietet kompetente Beratung über Wohngemeinschaften für Demenzkranke, Demenz-WG in Berberlin

Demenz-WG in Berlin Marzahn

Fachleute antworten…

Die Demenz-WG in Berlin ist ein alternatives Konzept zur Betreuung von Demenzkranken. Bei Demenz ist eine besonders feinfühlige und aufmerksame Pflege durch eine vertraute Person rund um die Uhr notwendig. Gleichzeitig nehmen die Bewohner der Wohngemeinschaft in Berlin Marzahn aber auch aktiv am Leben teil und sind an allen Entscheidungen selbstbestimmt beteiligt. Wie das genau aussieht und welche Vorteile eine Demenz-WG bringt, erklärte uns Herr Schwickert, Mitarbeiter der Firma KIS Krankenpflege Initiative Süd GmbH Berlin.   

 

 

Kath Hasenfuss Receycling GmbH Berlin Schrottankauf, Containerservice, Persönliche Beratung, Annahme von NE-MetallenKlicken Sie jetzt um direkt zu KIS KRANKENPFLEGE INITIATIVE SÜD zu gelangen und erfahren Sie mehr!Was verbirgt sich hinter dem Begriff Demenz-WG in Berlin?

Als Demenz werden verschiedene Erkrankungen des Gehirns bezeichnet, die zu einem Nachlassen der kognitiven Fähigkeiten führen. Das bedeutet, dass mit Fortschreiten der Demenzerkrankung die Wahrnehmung, das Lernen, das Erinnerungsvermögen und die Denkfähigkeit immer stärker eingeschränkt sind. Zeiten, Orte und Personen können unter Umständen nicht mehr richtige zugeordnet werden. Auch die emotionalen und sozialen Fähigkeiten der Betroffenen werden durch die Krankheit beeinflusst. Die häufigste und auch bekannteste Form der Demenz ist die Alzheimer-Krankheit.

 

Im fortgeschrittenen Stadium einer Demenzerkrankung ist Betreuung unumgänglich. Demenzkranke, die alleine leben, benötigen im Alltag Hilfe und müssen davor geschützt werden, sich oder andere versehentlich zu gefährden. Für den Lebenspartner oder Familienmitglieder wird die Belastung dieser Betreuung mit der Zeit oft zu groß. Demenzkranke können einen veränderten Tag-Nacht-Rhythmus haben, was eine Betreuung rund um die Uhr erfordert.

 

Als Alternative zu einem Pflege- oder Altersheim bietet in solchen Fällen die Demenz-WG in Berlin ein persönlicheres Lebenskonzept für Menschen mit Demenz. Ein eigens gestaltetes Zimmer gibt Betroffenen Privatsphäre und eine Möglichkeit zur freien Entfaltung, während dennoch für eine durchgehende Betreuung durch ein Pflegeteam gesorgt ist. In einer gemeinsamen Wohnküche können die Bewohner der Demenz-WG in Berlin zusammen kochen, essen, reden und lachen. Wer in der Wohngemeinschaft in Berlin Marzahn lebt, der gestaltet seinen Alltag aktiv selbst und erhält dabei jegliche Unterstützung, die notwendig ist.

 

Was ist der Vorteil, wenn Betroffene in einer Demenz-WG in Berlin leben?

Wichtig sind uns vor allem zwei Dinge. Zum einen ist das eine umfassende Betreuung von Demenzkranken rund um die Uhr. Eine feste Bezugspflegekraft ist Vertrauensperson, Hilfe und Unterstützung in jeder Situation, denn für Demenzkranke ist es oft eine Herausforderung, Personen und Situationen richtig einzuschätzen und angemessen zu reagieren. Der zweite und wichtigste Punkt, der die Demenz-WG in Berlin von Pflegeheimen abhebt, ist eine aktive und selbstbestimmte Gestaltung des Alltags. Wir versuchen, so viel Normalität wie möglich, in den Tagesablauf zu bringen. Dabei entscheiden die Bewohner selbst in allen Punkten mit und erhalten Unterstützung bei der täglichen Pflege, bei Besorgungen und beim Planen von Ausflügen und Unternehmungen.

 

Die geschulten Pflegekräfte in der Demenz-WG in Berlin sind damit vertraut, was bei Demenzerkrankungen im Gehirn abläuft. Sie wissen, warum die Bewohner manchmal verärgert oder ängstlich reagieren, wenn sie Dinge vergessen. Sie gehen auf Stimmungen und Gefühle mit viel Feingefühl ein und wissen, wie sie die Menschen fördern, unterstützen und betreuen, ohne sie zu überfordern.

 

Wo befindet sich die Demenz-WG in Berlin?

Die Firma KIS Krankenpflege Initiative Süd GmbH Berlin bietet Pflegeangebote in den östlichen Bezirken Berlins an. Wohngemeinschaften für Menschen mit Demenz finden Sie im Bereich unserer Pflegestation Marzahn Hellersdorf. Interessierte können sich gerne jederzeit an das Beratungs-Center der KIS Krankenpflege Initiative Süd GmbH Berlin wenden und erhalten dort ausführliche Informationen.


Wie stellen Sie die medizinische Versorgung der Bewohner der Demenz-WG sicher?

Die Bewohner der Demenz-WG in Berlin werden rund um die Uhr von Pflegepersonal versorgt, das speziell für die Betreuung von mit Demenzkranken geschult ist. Besonders wichtig ist dabei die Bezugspflegekraft, die als Vertrauensperson für alle persönlichen Anliegen da ist. Zusätzlich ist auch eine fachübergreifende Betreuung von Demenzkranken wichtig. Je nach dem Grad der Demenzerkrankung oder eventuell vorliegenden anderen Erkrankungen werden die WG-Bewohner von Fachärzten, Physiotherapeuten, Logopäden und Ergotherapeuten umfassend gefördert und versorgt.

 

Gibt es große Unterschiede zur normalen „Senioren-WG“?

Die Demenz-WG in Berlin entspricht vom Konzept durchaus den bekannten Senioren-WGs. Auch bei uns in Berlin Marzahn leben die Bewohner gemeinschaftlich zusammen und gestalten oft ihre Freizeit gemeinsam oder kochen und essen zusammen. Es gibt jedoch auch Unterschiede, denn die Betreuung von Demenzkranken stellt besondere Ansprüche an das Pflegepersonal. Die Patienten reagieren häufig emotional, sind verunsichert oder werden wütend, wenn ihnen ihre eigenen Schwächen bewusst werden und sie Dinge vergessen oder nicht mehr richtig verstehen. Dies ist eine ganz besondere Situation, auf die auch besonders feinfühlig eingegangen werden muss.

 

Menschen mit Demenz fühlen sich manchmal unverstanden oder bevormundet, da sie Entscheidungen der Pflegekräfte nicht mehr vollständig erfassen können. Darum legen wir großen Wert darauf, mit den Bewohnern der WG über ihre Wünsche und Bedürfnisse zu sprechen und sie an allen Entscheidungen in der Wohngemeinschaft zu beteiligen. Es ist viel Geduld, Ruhe, Verständnis und eine spezielle Förderung notwendig. Gefahrensituationen müssen vermieden werden, aber ohne die Bewohner dabei zu stark einzuschränken. Dadurch gestaltet sich die Versorgung anders, als in einem herkömmlichen betreuten Wohnprojekt oder einer Senioren-WG.

 

Damit potenzielle neue Mieter sich in der Wohngemeinschaft auch wohlfühlen, prüfen wir vorher umfassend, ob sich das Betreuungskonzept überhaupt für sie eignet. In einem speziellen Aufnahmeverfahren stellen wir fest, wie stark die Einschränkungen durch die Demenz sind und wie die individuelle Gesamtsituation aussieht. Auch eine fachärztliche Demenzdiagnose holen wir ein, bevor wir gemeinsam mit den neuen Bewohnern und gegebenenfalls deren Angehörigen eine Entscheidung treffen.

 

Was macht Sie zum Fachunternehmen für die Unterstützung von Demenz-WGs in Berlin?

Die KIS Krankenpflege Initiative Süd GmbH in Berlin hat seit 20 Jahren Erfahrung in der ambulanten Versorgung von Patienten. In dieser Zeit hat sich die KIS als wichtiger Anbieter von Pflegedienstleistungen in den östlichen Bezirken Berlins etabliert. Wir bieten nicht nur soziale Dienstleistungen an, sondern bilden auch Auszubildende zum Altenpfleger aus. Besonders wichtig ist uns, dass wir uns ständig weiterentwickeln. Die KIS setzt neue medizinische und pflegerische Erkenntnisse zeitnah um und arbeitet nach den modernsten Standards.

 

Unser wichtigstes Anliegen ist immer eine Verbesserung der Lebensqualität im Alter. Darum geht es auch bei den Wohngemeinschaften für Menschen mit Demenz. Pflege erfordert immer Vertrauen und darauf basiert auch unsere Unternehmensphilosophie. Wir setzen das um, indem wir zum Beispiel mit Bezugspflegekräften arbeiten. Diese stehen einem Patienten als fester Ansprechpartner und als Vertrauensperson bei, egal ob es um medizinische oder persönliche Angelegenheiten geht.

 

Wer erfahren möchte, ob für einen Angehörigen oder für sich selbst das Wohnen in der Demenz-WG in Frage kommt, der kann sich gerne bei uns melden. In unserem KIS Beratungs-Center erhalten Sie jederzeit kostenlos ausführliche Informationen und eine umfassende Beratung zu allen Fragen rund um die Demenz-WG.

 

 

Vielen Dank für das Gespräch,
Herr Schwickert.

 

Das Interview führte Kai Kruel.

 

Eine Demenz-WG in Berlin Marzahn - was bedeutet das für einen Demenzkranken? Wir sprachen mit Herrn Schwickert, Mitarbeiter der Firma KIS Krankenpflege Initiative Süd GmbH in Berlin, über diese wichtige Angelegenheit für alle Betroffenen.

 

KIS KRANKENPFLEGE INITIATIVE SÜD GmbH in Berlin Marzahn

 

Unsere Erfahrung, damit Sie sich gut beraten und umsorgt fühlen!

 

Pflege erfordert Nähe und Vertrauen. Daher hat in unserer Unternehmensphilosophie die menschliche Zuwendung einen hohen Stellenwert.

 

Ein besonderes Anliegen ist für uns die fortlaufende Verbesserung unserer Angebote.

  • Wir greifen medizinische und pflegerische Entwicklungen auf, um nach neuesten Standards zu arbeiten. So schaffen wir beispielsweise mit unserem Wundmanagement bestmögliche Voraussetzungen für die Wundversorgung.
  • Wir initiieren den Aufbau von Wohngemeinschaften für Menschen mit Demenz und begleiten deren Bewohner im Alltag. Damit tragen wir zur Steigerung der Lebensqualität für diese Personengruppe bei.
  • Im KIS BeratungsCenter stehen wir Interessierten und Ratsuchenden für Fragen rund um die ambulante Versorgung zur Verfügung.

Seinen persönlichen Lebensraum finden unsere Bewohner in einem eigens gestalteten Zimmer. Der Mittelpunkt für alle ist die große Wohnküche, in der zusammen gekocht und gegessen wird. Dabei wird auf die persönlichen Vorlieben und Gewohnheiten unserer Demenzkranken eingegangen. Was gemeinsam gekocht wird, richtet sich nach Ihren Wünschen.

 

Die Hilfe bei der täglichen Pflege steht ihnen ebenfalls zur Verfügung.

Entscheiden Sie sich für einen Einzug in die Wohngemeinschaft, erhalten Sie auf Wunsch Unterstützung.

 

KIS Krankenpflege Initiative Süd GmbH

Mehrower Allee 22

12687 Berlin

 

Telefon: 030/522 949 - 0

Rufbereitschaft 24 h

 

Mail: info@kis-pflege.de

Internet: www.kis-pflege.de

 

Laden Sie hier unseren Informations Flyer herunter!

 

 

Sie können für KIS KRANKENPFLEGE INITIATIVE SÜD GmbH in Berlin Marzahn Bewertungen abgeben, oder sich die Bewertungen von Kunden ansehen. Klicken Sie.

 

 

 

 

Foto auf dieser Seite:
bilderstoeckchen / Fotolia.com (Seniorin)

Die Demenz-WG in Berlin ist ein alternatives Konzept zur Betreuung von Demenzkranken. Bei Demenz ist eine besonders feinfühlige und aufmerksame Pflege durch eine vertraute Person rund um die Uhr notwendig. Gleichzeitig nehmen die Bewohner der Wohngemeinschaft in Berlin Marzahn aber auch aktiv am Leben teil und sind an allen Entscheidungen selbstbestimmt beteiligt. Wie das genau aussieht und welche Vorteile eine Demenz-WG bringt, erklärte uns Herr Schwickert, Mitarbeiter der Firma KIS Krankenpflege Initiative Süd GmbH Berlin.   

 

 

Kath Hasenfuss Receycling GmbH Berlin Schrottankauf, Containerservice, Persönliche Beratung, Annahme von NE-MetallenKlicken Sie jetzt um direkt zu KIS KRANKENPFLEGE INITIATIVE SÜD zu gelangen und erfahren Sie mehr!Was verbirgt sich hinter dem Begriff Demenz-WG in Berlin?

Als Demenz werden verschiedene Erkrankungen des Gehirns bezeichnet, die zu einem Nachlassen der kognitiven Fähigkeiten führen. Das bedeutet, dass mit Fortschreiten der Demenzerkrankung die Wahrnehmung, das Lernen, das Erinnerungsvermögen und die Denkfähigkeit immer stärker eingeschränkt sind. Zeiten, Orte und Personen können unter Umständen nicht mehr richtige zugeordnet werden. Auch die emotionalen und sozialen Fähigkeiten der Betroffenen werden durch die Krankheit beeinflusst. Die häufigste und auch bekannteste Form der Demenz ist die Alzheimer-Krankheit.

 

Im fortgeschrittenen Stadium einer Demenzerkrankung ist Betreuung unumgänglich. Demenzkranke, die alleine leben, benötigen im Alltag Hilfe und müssen davor geschützt werden, sich oder andere versehentlich zu gefährden. Für den Lebenspartner oder Familienmitglieder wird die Belastung dieser Betreuung mit der Zeit oft zu groß. Demenzkranke können einen veränderten Tag-Nacht-Rhythmus haben, was eine Betreuung rund um die Uhr erfordert.

 

Als Alternative zu einem Pflege- oder Altersheim bietet in solchen Fällen die Demenz-WG in Berlin ein persönlicheres Lebenskonzept für Menschen mit Demenz. Ein eigens gestaltetes Zimmer gibt Betroffenen Privatsphäre und eine Möglichkeit zur freien Entfaltung, während dennoch für eine durchgehende Betreuung durch ein Pflegeteam gesorgt ist. In einer gemeinsamen Wohnküche können die Bewohner der Demenz-WG in Berlin zusammen kochen, essen, reden und lachen. Wer in der Wohngemeinschaft in Berlin Marzahn lebt, der gestaltet seinen Alltag aktiv selbst und erhält dabei jegliche Unterstützung, die notwendig ist.

 

Was ist der Vorteil, wenn Betroffene in einer Demenz-WG in Berlin leben?

Wichtig sind uns vor allem zwei Dinge. Zum einen ist das eine umfassende Betreuung von Demenzkranken rund um die Uhr. Eine feste Bezugspflegekraft ist Vertrauensperson, Hilfe und Unterstützung in jeder Situation, denn für Demenzkranke ist es oft eine Herausforderung, Personen und Situationen richtig einzuschätzen und angemessen zu reagieren. Der zweite und wichtigste Punkt, der die Demenz-WG in Berlin von Pflegeheimen abhebt, ist eine aktive und selbstbestimmte Gestaltung des Alltags. Wir versuchen, so viel Normalität wie möglich, in den Tagesablauf zu bringen. Dabei entscheiden die Bewohner selbst in allen Punkten mit und erhalten Unterstützung bei der täglichen Pflege, bei Besorgungen und beim Planen von Ausflügen und Unternehmungen.

 

Die geschulten Pflegekräfte in der Demenz-WG in Berlin sind damit vertraut, was bei Demenzerkrankungen im Gehirn abläuft. Sie wissen, warum die Bewohner manchmal verärgert oder ängstlich reagieren, wenn sie Dinge vergessen. Sie gehen auf Stimmungen und Gefühle mit viel Feingefühl ein und wissen, wie sie die Menschen fördern, unterstützen und betreuen, ohne sie zu überfordern.

 

Wo befindet sich die Demenz-WG in Berlin?

Die Firma KIS Krankenpflege Initiative Süd GmbH Berlin bietet Pflegeangebote in den östlichen Bezirken Berlins an. Wohngemeinschaften für Menschen mit Demenz finden Sie im Bereich unserer Pflegestation Marzahn Hellersdorf. Interessierte können sich gerne jederzeit an das Beratungs-Center der KIS Krankenpflege Initiative Süd GmbH Berlin wenden und erhalten dort ausführliche Informationen.


Wie stellen Sie die medizinische Versorgung der Bewohner der Demenz-WG sicher?

Die Bewohner der Demenz-WG in Berlin werden rund um die Uhr von Pflegepersonal versorgt, das speziell für die Betreuung von mit Demenzkranken geschult ist. Besonders wichtig ist dabei die Bezugspflegekraft, die als Vertrauensperson für alle persönlichen Anliegen da ist. Zusätzlich ist auch eine fachübergreifende Betreuung von Demenzkranken wichtig. Je nach dem Grad der Demenzerkrankung oder eventuell vorliegenden anderen Erkrankungen werden die WG-Bewohner von Fachärzten, Physiotherapeuten, Logopäden und Ergotherapeuten umfassend gefördert und versorgt.

 

Gibt es große Unterschiede zur normalen „Senioren-WG“?

Die Demenz-WG in Berlin entspricht vom Konzept durchaus den bekannten Senioren-WGs. Auch bei uns in Berlin Marzahn leben die Bewohner gemeinschaftlich zusammen und gestalten oft ihre Freizeit gemeinsam oder kochen und essen zusammen. Es gibt jedoch auch Unterschiede, denn die Betreuung von Demenzkranken stellt besondere Ansprüche an das Pflegepersonal. Die Patienten reagieren häufig emotional, sind verunsichert oder werden wütend, wenn ihnen ihre eigenen Schwächen bewusst werden und sie Dinge vergessen oder nicht mehr richtig verstehen. Dies ist eine ganz besondere Situation, auf die auch besonders feinfühlig eingegangen werden muss.

 

Menschen mit Demenz fühlen sich manchmal unverstanden oder bevormundet, da sie Entscheidungen der Pflegekräfte nicht mehr vollständig erfassen können. Darum legen wir großen Wert darauf, mit den Bewohnern der WG über ihre Wünsche und Bedürfnisse zu sprechen und sie an allen Entscheidungen in der Wohngemeinschaft zu beteiligen. Es ist viel Geduld, Ruhe, Verständnis und eine spezielle Förderung notwendig. Gefahrensituationen müssen vermieden werden, aber ohne die Bewohner dabei zu stark einzuschränken. Dadurch gestaltet sich die Versorgung anders, als in einem herkömmlichen betreuten Wohnprojekt oder einer Senioren-WG.

 

Damit potenzielle neue Mieter sich in der Wohngemeinschaft auch wohlfühlen, prüfen wir vorher umfassend, ob sich das Betreuungskonzept überhaupt für sie eignet. In einem speziellen Aufnahmeverfahren stellen wir fest, wie stark die Einschränkungen durch die Demenz sind und wie die individuelle Gesamtsituation aussieht. Auch eine fachärztliche Demenzdiagnose holen wir ein, bevor wir gemeinsam mit den neuen Bewohnern und gegebenenfalls deren Angehörigen eine Entscheidung treffen.

 

Was macht Sie zum Fachunternehmen für die Unterstützung von Demenz-WGs in Berlin?

Die KIS Krankenpflege Initiative Süd GmbH in Berlin hat seit 20 Jahren Erfahrung in der ambulanten Versorgung von Patienten. In dieser Zeit hat sich die KIS als wichtiger Anbieter von Pflegedienstleistungen in den östlichen Bezirken Berlins etabliert. Wir bieten nicht nur soziale Dienstleistungen an, sondern bilden auch Auszubildende zum Altenpfleger aus. Besonders wichtig ist uns, dass wir uns ständig weiterentwickeln. Die KIS setzt neue medizinische und pflegerische Erkenntnisse zeitnah um und arbeitet nach den modernsten Standards.

 

Unser wichtigstes Anliegen ist immer eine Verbesserung der Lebensqualität im Alter. Darum geht es auch bei den Wohngemeinschaften für Menschen mit Demenz. Pflege erfordert immer Vertrauen und darauf basiert auch unsere Unternehmensphilosophie. Wir setzen das um, indem wir zum Beispiel mit Bezugspflegekräften arbeiten. Diese stehen einem Patienten als fester Ansprechpartner und als Vertrauensperson bei, egal ob es um medizinische oder persönliche Angelegenheiten geht.

 

Wer erfahren möchte, ob für einen Angehörigen oder für sich selbst das Wohnen in der Demenz-WG in Frage kommt, der kann sich gerne bei uns melden. In unserem KIS Beratungs-Center erhalten Sie jederzeit kostenlos ausführliche Informationen und eine umfassende Beratung zu allen Fragen rund um die Demenz-WG.

 

 

Vielen Dank für das Gespräch,
Herr Schwickert.

 

Das Interview führte Kai Kruel.

 

KIS Krankenpflege Initiative Süd GmbH in Berlin bietet kompetente Beratung über Wohngemeinschaften für Demenzkranke, Demenz-WG in Berberlin
KIS Krankenpflege Initiative Süd GmbH in Berlin bietet kompetente Beratung über Wohngemeinschaften für Demenzkranke, Demenz-WG in Berberlin

KIS Krankenpflege Initiative Süd GmbH in Berlin bietet kompetente Beratung über Wohngemeinschaften für Demenzkranke, Demenz-WG in Berberlin

Kath Hasenfuss Receycling GmbH Berlin Schrottankauf, Containerservice, Persönliche Beratung, Annahme von NE-Metallen

KIS Krankenpflege Initiative Süd GmbH in Berlin bietet kompetente Beratung über Wohngemeinschaften für Demenzkranke, Demenz-WG in Berberlin

Eine Demenz-WG in Berlin Marzahn - was bedeutet das für einen Demenzkranken? Wir sprachen mit Herrn Schwickert, Mitarbeiter der Firma KIS Krankenpflege Initiative Süd GmbH in Berlin, über diese wichtige Angelegenheit für alle Betroffenen.

 

KIS Krankenpflege Initiative Süd GmbH

Mehrower Allee 22

12687 Berlin

 

Telefon: 030/522 949 - 0

Rufbereitschaft 24 h

 

Mail: info@kis-pflege.de

Internet: www.kis-pflege.de

 

Eine Demenz-WG in Berlin Marzahn - was bedeutet das für einen Demenzkranken? Wir sprachen mit Herrn Schwickert, Mitarbeiter der Firma KIS Krankenpflege Initiative Süd GmbH in Berlin, über diese wichtige Angelegenheit für alle Betroffenen.

 

KIS KRANKENPFLEGE INITIATIVE SÜD GmbH in Berlin Marzahn

 

Unsere Erfahrung, damit Sie sich gut beraten und umsorgt fühlen!

 

Pflege erfordert Nähe und Vertrauen. Daher hat in unserer Unternehmensphilosophie die menschliche Zuwendung einen hohen Stellenwert.

 

Ein besonderes Anliegen ist für uns die fortlaufende Verbesserung unserer Angebote.

  • Wir greifen medizinische und pflegerische Entwicklungen auf, um nach neuesten Standards zu arbeiten. So schaffen wir beispielsweise mit unserem Wundmanagement bestmögliche Voraussetzungen für die Wundversorgung.
  • Wir initiieren den Aufbau von Wohngemeinschaften für Menschen mit Demenz und begleiten deren Bewohner im Alltag. Damit tragen wir zur Steigerung der Lebensqualität für diese Personengruppe bei.
  • Im KIS BeratungsCenter stehen wir Interessierten und Ratsuchenden für Fragen rund um die ambulante Versorgung zur Verfügung.

Seinen persönlichen Lebensraum finden unsere Bewohner in einem eigens gestalteten Zimmer. Der Mittelpunkt für alle ist die große Wohnküche, in der zusammen gekocht und gegessen wird. Dabei wird auf die persönlichen Vorlieben und Gewohnheiten unserer Demenzkranken eingegangen. Was gemeinsam gekocht wird, richtet sich nach Ihren Wünschen.

 

Die Hilfe bei der täglichen Pflege steht ihnen ebenfalls zur Verfügung.

Entscheiden Sie sich für einen Einzug in die Wohngemeinschaft, erhalten Sie auf Wunsch Unterstützung.

 

KIS Krankenpflege Initiative Süd GmbH

Mehrower Allee 22

12687 Berlin

 

Telefon: 030/522 949 - 0

Rufbereitschaft 24 h

 

Mail: info@kis-pflege.de

Internet: www.kis-pflege.de

 

Laden Sie hier unseren Informations Flyer herunter!

 

 

Sie können für KIS KRANKENPFLEGE INITIATIVE SÜD GmbH in Berlin Marzahn Bewertungen abgeben, oder sich die Bewertungen von Kunden ansehen. Klicken Sie.

 

 

 

 

Foto auf dieser Seite:
bilderstoeckchen / Fotolia.com (Seniorin)

KIS Krankenpflege Initiative Süd GmbH in Berlin bietet kompetente Beratung über Wohngemeinschaften für Demenzkranke, Demenz-WG in Berberlin

KIS Krankenpflege Initiative Süd GmbH in Berlin bietet kompetente Beratung über Wohngemeinschaften für Demenzkranke, Demenz-WG in Berberlin

Eine Demenz-WG in Berlin Marzahn - was bedeutet das für einen Demenzkranken? Wir sprachen mit Herrn Schwickert, Mitarbeiter der Firma KIS Krankenpflege Initiative Süd GmbH in Berlin, über diese wichtige Angelegenheit für alle Betroffenen.

 

KIS KRANKENPFLEGE INITIATIVE SÜD GmbH in Berlin Marzahn

 

Unsere Erfahrung, damit Sie sich gut beraten und umsorgt fühlen!

 

Pflege erfordert Nähe und Vertrauen. Daher hat in unserer Unternehmensphilosophie die menschliche Zuwendung einen hohen Stellenwert.

 

Ein besonderes Anliegen ist für uns die fortlaufende Verbesserung unserer Angebote.

  • Wir greifen medizinische und pflegerische Entwicklungen auf, um nach neuesten Standards zu arbeiten. So schaffen wir beispielsweise mit unserem Wundmanagement bestmögliche Voraussetzungen für die Wundversorgung.
  • Wir initiieren den Aufbau von Wohngemeinschaften für Menschen mit Demenz und begleiten deren Bewohner im Alltag. Damit tragen wir zur Steigerung der Lebensqualität für diese Personengruppe bei.
  • Im KIS BeratungsCenter stehen wir Interessierten und Ratsuchenden für Fragen rund um die ambulante Versorgung zur Verfügung.

Seinen persönlichen Lebensraum finden unsere Bewohner in einem eigens gestalteten Zimmer. Der Mittelpunkt für alle ist die große Wohnküche, in der zusammen gekocht und gegessen wird. Dabei wird auf die persönlichen Vorlieben und Gewohnheiten unserer Demenzkranken eingegangen. Was gemeinsam gekocht wird, richtet sich nach Ihren Wünschen.

 

Die Hilfe bei der täglichen Pflege steht ihnen ebenfalls zur Verfügung.

Entscheiden Sie sich für einen Einzug in die Wohngemeinschaft, erhalten Sie auf Wunsch Unterstützung.

 

KIS Krankenpflege Initiative Süd GmbH

Mehrower Allee 22

12687 Berlin

 

Telefon: 030/522 949 - 0

Rufbereitschaft 24 h

 

Mail: info@kis-pflege.de

Internet: www.kis-pflege.de

 

Laden Sie hier unseren Informations Flyer herunter!

 

 

Sie können für KIS KRANKENPFLEGE INITIATIVE SÜD GmbH in Berlin Marzahn Bewertungen abgeben, oder sich die Bewertungen von Kunden ansehen. Klicken Sie.

 

 

 

 

Foto auf dieser Seite:
bilderstoeckchen / Fotolia.com (Seniorin)

KIS Krankenpflege Initiative Süd GmbH in Berlin bietet kompetente Beratung über Wohngemeinschaften für Demenzkranke, Demenz-WG in Berberlin